Vita Chip

Der Vita Chip Biotransmitter

 

Der Vita Chip ist hinlänglich als Harmonisierer von Elektrosmog bekannt. Der Biotransmitter bestehet aus einem Kunstoffplättchen als Trägermaterial von 13 verschiedenen eingearbeiteten Mineralkristallen. Die Mineralien wie z.B. Calcium und Magnesium gehen mit dem elektromagnetischen Feld des menschlichen Organismus in Resonanz. Sie intensivieren und unterstützen dabei die Übermittlung der eingespeicherten Information bis in die letze Zelle.

Jahrelang wurden in der Raumfahrt Vitalwerte von Astronauten in strahlungsreicher Atmosphäre aufgezeichnet, ausgewertet und zur Energetisierung dieser Vita Chip genutzt. Auf feinstofflicher Basis mit Hilfe der Quantenphysik stellen die im Biotransmitter eingearbeiteten Mineralkristalle positive Resonanz zwischen Körper und informiertem Magnetit her - vitalisierende Schwingung entsteht. Kombiniert mit hochfrequenten Geräten (Smartphone, W-Lan etc.) erhält man ein Bioresonanz - Feld, dass auch die Informationen des Elektrosmog harmonisiert. Selbst ohne elektronisches Gerät hilft der Vita Chip fehlerhaft schwingende Körperzellen um zu informieren. Aufgrund vielzähliger Kundenrückmeldungen, dass positive gesundheitliche Veränderungen wahrgenommen wurden, führte der Hersteller Testreihen durch. So stellte man in einer Schmerz - Studie fest, dass durch den Vita Chip biophysikalischen Stress auf nahezu null gebracht wird. Und so eine Schmerzreduktion diverser Beschwerden einhergehend durch Stressfaktoren wie z.B. Elektrosmog, W-Lan Strahlung, Sattelitenstrahlung, Spielekonsolen, Handystrahlung und weiterer Strahlungen zustande kommt. Dem Körper wird biophysikalischer Stress genommen und Resourcen für wichtigere Aufgaben freigegeben. Ein kompakter Biotransmitter / Bioresonanzgerät im Hosentaschenformat entsteht mit einem Smartphone. Die Erfahrungen sind dabei durchweg positiv. 

Was ist ein Biotransmitter?

Biotransmitter übertragen gespeicherte Informationen, Signale sowie Frequenzen auf  submolekularer Ebene. Ein eigener Zweig hat sich aus der Medizin, Biologie und auch Energiemedizin als eigenständiger und dynamischer Zweig entwickelt. Er dient der Erhaltung von Vitalkraft und Gesundheit. Ursprünglicher Weise hat man Biotransmitter für Astronauten entwickelt. Sie dienten als ein organisches System zur Harmonisierung, Heilung und Vitalisierung des menschlichen Organismus.

Worin unterscheiden sich die Vita Chips?

Vom Aussehen und der Zusammensetzung der Materialien sind alle Chips gleich. Vita Chip E, System 8 Home sowie Office und Quantum sind alle gleich informiert worden. Das Vita Chip System Food und System Car sind auf die nötigen bzw. gewünschten Gegebenheiten informiert.

Wo ist die beste Stelle zum platzieren des Chip, wenn ich Schmerzen habe?

In einer Studie von Dr. Schneider wurde mit Hilfe eines großen Pflasters, ein Vita Chip auf die Schmerzstelle am Körper aufgeklebt. (Dieser 3M-Aufkleber war nur für Geräte gedacht). Ein weiterer Chip wurde auf ein Handy geklebt. In Kombination mit dem Handy wurden die besten Ergebnisse erzielt. Tragen Sie den Chip am Körper wirkt dieser sehr vitalisierend, harmonisierend und steigert Ihr Wohlbefinden. Eine stärkere Wirkung erhalten Sie jedoch in Verbindung mit einem Hochfrequenten Gerät (z.B. Handy). Die Wirkung wird dabei durch das elektromagnetische Feld verstärkt und und es geht mit dem Körper in eine harmonische Resonanz.

Können auch hochsensible Personen den Vita Chip benutzen?

Sehr sensible Personen können zu Benutzungsbeginn der Chips etwas mehr auf die kräftigen Schwingungen reagieren. In solchen Fällen können vorübergehend einige kleine Verschlimmerungen auftreten. Es kann sein, dass ein leichter Druck auf der Stirn vernommen wird, der aber meist nach einigen Tagen abklingen tut. Empfohlen wird eine sukzessive Ausstattung der Chips in Ihrer Umgebung. Begonnen z.B. mit dem Handy, bevor weitere Hochfrequente Geräte mit dem Chip versehen werden.

Wissenschaftliche Studie

Bestätig wird dies insbesondere bzgl. der Schmerzreduktion in der Doppelblind-Placebo-Schmerzstudie von Dr. Rainer Schneider veröffentlicht hier:
http://benthamscience.com/journals/neuroscience-and-biomedical-engineering/

Hier geht es zu der Kurzübersicht der Studie bzgl. der Schmerzreduktion vom Vita Chip in der Doppelblind-Placebo-Schmerzstudie.

Revolutionäre Technik zur Aktivierung der Selbstheilungskraft

Die revolutionäre Technik findet Ihren Ursprung in der Weltraumforschung und russischen Informationsmedizin. So gibt der Hersteller an, dass diese Zusammensetzung als Auskleidung diverser Raumstationen diente. Hierdurch wurde eine erdnahe Mineralienschwingung für Astronauten erzeugt. Mit Hilfe der russischen Informationsmedizin wurde ein Frequenz – Pool von gesunden Organschwingungen zur Vitalisierung der Mineralien durch Skalarwellen aufgeprägt. So dass wie in der Homöopathie minimale Informierung maximale Ergebnisse mit Hilfe der Selbstheilungskräfte auch zum Elektrosmogschutz sowie negativer Strahlung erzeugt werden. Körperzellenschwingung somit wieder in Ihrer eigentlichen Form stattfinden darf.

Eine Interessante Dokumentation zum Thema Krankmacher Handy demnächst im ZDF : https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-krankmacher-handy-100.html

Können durch den Vita Chip Komplikationen mit anderen Geräten auftreten?

Es sind uns keine Beeinträchtigungen mit anderen Produkten bekannt. Der Vita Chip arbeitet auf einer anderen Basis als die der Mitstreiter.

Garantie

Wir sind so sehr von dem Vita Chip überzeügt, dass wir das 90 tägige Rückgaberecht des Herstellers weitergeben, sollten Sie nicht zufrieden sein!

Vita Chip Erfahrungen

Scroll To Top